Diagnoseheader

Informationsportal für ÄrztInnen, Pflegepersonal und Betroffene.

Diagnose Gewalt!
Diagnosi Violenza!

Auftraggeber

  • AZW - Ausbildungszentrum West, Innsbruck
  • Kontext: EU-Projekt, Interreg IV-Italien-Österreich-Projekt

Aufgaben

  • Design
  • Usabilitykonzept
  • Barrierefreiheit
  • Mehrsprachigkeit
  • Videointegration
  • Einführung
  • Training/Coaching
  • Hosting

Ausführung

  • 2010 - 2011

Technologien

  • Plone
  • LinguaPlone

Die Online-Broschüre für ÄrztInnen und Pflegepersonal in Krankenhäusern und Praxen bietet im stressigen Klinikalltag ein schnelles und umfangreiches Nachschlagewerk zum Thema häusliche Gewalt.

Als Teil eines EU-Projekts zur Verbesserung des Schutzes von Betroffenen häuslicher Gewalt hat die Plattform die Verbesserung der Interventionsmöglichkeiten mittels der Vernetzung von Krankenhäusern, niedergelassenen ÄrztInnen, Opferschutz­einrichtungen, Frauenhäusern und Beratungsstellen zum Ziel.

Einfache Bedienbarkeit – sprich Usability – war daher das Hauptaugenmerk. Die einfachen und teilweise älteren Computer in den Krankenhäusern erforderten ein funktionales textzentrisches Design.

Jeder Inhalt steht gleichermaßen auf Deutsch und Italienisch zur Verfügung. Besucher der Webseite können bei ihren Recherchen jederzeit in die andere Sprache wechseln und bleiben dabei auf dem aktuellen Inhalt. Gleichzeitig ist genügend Platz für länderbezogene Informationen.

Die umfangreichen Informationen wurden vom Kunden und seinen Projektpartnern mit großem Engagement mit unserem Coaching selbst eingepflegt. Unsere Aufgabe war es ein simples und intuitives CMS zur Eingabe und Pflege der Inhalte zu erstellen. Mit Plone funktionierte dies so gut, dass ein Drittel der veranschlagten Trainingstage eingespart werden konnten.

Da die Zeit drängte wurden – parallel zur Erstellung des Außenauftritts – die vielen Texte, Bilder und Videos zweisprachig in das CMS eingegeben. Sukzessive wurden die modularen Teile der Innen- und Außenansicht zusammengebaut.